Extrusion & Compoundierung

Beim Extrusionsverfahren wird thermoplastischer Kunststoff in einem beheiztem Zylinder aufgeschmolzen, kontinuierlich mit einer Schnecke homogenisiert und in Richtung Düse transportiert.

In der optimal abgestimmten Flachdüse (Flachfolienextrusion) tritt die heiße Kunststoffschmelze als Schmelzefahne aus und trifft unmittelbar danach auf gekühlte oder temperierte Walzen mit einer Stahl- oder Gummioberfläche höchster Güteklasse.

  • Compoundierung

    Für die Herstellung von Folien, Platten und Monofilamenten aus speziellen Polymerrezepturen, die wir größtenteils mit unserem eigenen Know-How selbst entwickeln, stehen uns mehrere Compounder zu Verfügung.

    Ausgehend von den primären Rohstoffen, Zusatzstoffen und Additiven, die vielfach in Pulverform verarbeitet werden, stellen wir Granulate her, die dann zu Folien, Platten und Monofilamenten weiterverarbeitet werden.

    Um die Produktivität zu steigern, ist es uns mittels Direkt-Extrusion möglich (ohne Granulierungs-Zwischenschritt und somit sehr kosteneffizient) direkt Folien oder Platten herzustellen.

  • Monofilament-Extrusion

    Für die Herstellung unserer Rund- und Profilfilamente, die wir u.a. für die Herstellung (Verseilung) unserer ISOSPEED-Tennissaiten benötigen, stehen uns Extruder mit entsprechenden Rund- oder Profildüsen zur Verfügung.

    Animation: Monofil-Extrusion

Ihr Ansprechpartner:

Gerald Pfeifer
+43 2682 703 268
g.pfeifer@isosport.com